BIV
StartÜber unsUnterstützungBerufsbildungServiceMitgliederbereich

Innungsversammlung der Fach-Innung für Kälte- und Klimatechnik Schleswig-Holstein

v.l.n.r. Referent Becker, OM Oelrichs, Referent Dahche

F-Gase-Verordnung und Phase-down waren Schwerpunkt

Obermeister Klaus Oelrichs begrüßte die Innungsmitglieder am 02.11.2017 in Neumünster zur Innungsversammlung und freute sich über das zahlreiche Erscheinen, insbesondere darüber, dass auch Betriebe vor Ort waren, die sonst nicht so häufig an Innungsversammlungen teilnehmen.

Dieses Jahr gab es 2 besondere Anlässe zu feiern. Im Mai 2017 feierte Innungsbetrieb Siewert Kältetechnik GmbH & Co. KG das 50.-jährige Firmenjubiläum. Im gleichen Zuge wurde der goldene Meisterbrief Herrn Martin Siewert verliehen. Obermeister Oelrichs hat persönlich Glückwünsche überbracht.

Am 15.10.2017 hat die Innung zu Ehren des 80. Geburtstags von Ehrenobermeister Erich Handrick einen Empfang im Hotel Prisma in Neumünster organisiert. Gäste waren u.a. Mitglieder aus dem Gründungsvorstand, Mitglieder des aktuellen Vorstandes sowie Wegbegleiter, Freunde und ehemalige Mitarbeiter von Ehrenobermeister Handrick. Auch Bundesinnungsmeister Heribert Baumeister und VDKF-Präsident Wolfgang Zaremski waren nach Neumünster gereist, um die Glückwünsche zu überbringen.

Übergabe der Chroniken, v.l.n.r. EOM Handricks, OM Oelrichs

Die Innung versucht ihren Betrieben Kalkulationshilfen an die Hand zu geben. So hat Obermeister Oelrichs dieses Jahr 2 Umfragen zu den Stundensätzen und Kältemittelpreisen veranlasst. Er rief noch einmal alle Innungsbetriebe dazu auf, unbedingt an der Umfrage teilzunehmen, um für sich als Betrieb Vergleiche mit anderen Betrieben ziehen zu können. Die Auswertung erfolgte wie immer anonym. Nur Unternehmen, die an der Umfrage teilnehmen, bekommen auch die Ergebnisse der Umfrage.

Besonders interessant findet OM Oelrichs, wie viele Betriebe sich mit „neuen“ Kältemitteln, z.B. NH 3, Propan, Butan oder CO2 befassen. Die Tendenz geht hier gegen null.

Ein Highlight der Versammlung war die Übergabe der historischen Chroniken durch Ehrenobermeister Erich Handrick an OM Oelrichs. Die Chroniken enthalten viele alte Niederschriften und Fotos und wurden gleich mit großem Interesse von den Mitgliedern gesichtet. OM Oelrichs bedankt sich bei EOM Handrick für die Chroniken und freut sich über diesen besonderen „Erinnerungsschatz“, den er auch fortsetzen möchte.

Die Innungsversammlung stimmte außerdem darüber ab, dass der neue Fachstufenlehrgang KK 5/17 künftig Pflichtlehrgang werden soll. Der Bundesverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks und das Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik haben die Unterweisungspläne für die überbetriebliche Unterweisung im Kälteanlagenbauerhandwerk in der Fachstufe um diesen Lehrgang ergänzt. Der Lehrgang soll für die Schleswig-Holsteiner Azubis ab 2019 an der Norddeutschen Kältefachschule in Springe durchgeführt werden. Die Vermittlung der Kenntnisse über das Thema „Kälteanlagen mit natürlichen kohlenstoffhaltigen Kältemitteln“ an die Azubis wird allseits als wichtig erachtet.

Im Gespräch die Herren Brodersen, Schnoor und Scharf

Der informative Teil kam selbstverständlich auch nicht zu kurz. Roland Becker von GHC Gerling Holz & Co und Wassim Dahche, Niederlassungsleiter der Frigotechnik referierten zu den Themen „Update zum Phase-Down CO2-Äquivalente, Prognosen, Kältemittelalternativen“ sowie „Praktische Erfahrungen mit den Ersatzkältemitteln“. Die neue EU-F-Gase-Verordnung (Verordnung über fluo­rierte Treibhausgase und zur Aufhebung der Verordnung [EG] Nr. 842/2006); ein Thema, das alle Kälteanlagenbauer betrifft und dem dementsprechend große Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Seit dem Jahr 2015 wurde die am Markt verfügbare Menge der als Kältemittel und in speziellen Anwendungen als Treibmittel für Dämmstoffe eingesetzten teilfluorierten Kohlenwasserstoffe (HFKW) zunächst begrenzt und dann schrittweise gesenkt. Dieses „Phase-Down“ ist das Kernelement der neuen EU-F-Gase-Verordnung, welches durch gezielte Verbote ergänzt wird.

Fazit des Vortrags „Es wird auch künftig synthetische Kältemittel geben, die sicher beherrscht werden können und trotzdem umweltfreundlich sind“.

Obermeister Oelrichs wies darauf hin, dass seiner Meinung nach die jetzt angebotenen Ersatzkältemittel R448A und R449A o.ä. nur eine Übergangslösung für einige Jahre sein werden, ähnlich wie es sich mit R422d, welches vor einem Jahr noch das Kältemittel für die Umstellung von R22 fest eingesetzt wurde und nun nicht mehr verfügbar ist, verhalten hat.

Des Weiteren sei zu beachten, dass ein Nachfüllen nach einer Leckage im Gasbereich bei diesen Ersatzkältemitteln nicht ohne weiteres möglich ist, da eigentlich durch die Entmischung die ganze Kältemittelfüllung ausgewechselt werden muss.

Der Einsatz von elektronischen Expansionsventilen ist unbedingt erforderlich.

„Wir werden uns mehr mit den A2L Kältemitteln beschäftigen müssen, da geht kein Weg dran vorbei“ waren die abschließenden Worte von OM Oelrichs.

Auch Vertreter der Berufsschule (BBZ am Nord-Ostsee-Kanal) bereicherten die Versammlung mit ihrer Anwesenheit  und berichteten, dass es einen Schülerausflug zum Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY mit den Schülern unternommen wird, sowie ein Besuch bei der Firma GEA-Bock in Stuttgart.

Nach einem leckeren Abendessen, mit vielen angeregten Gesprächen unter Fachkollegen schloss sich die Sitzung der VDKF an.

Unter anderem standen Wahlen auf der Tagesordnung. Als Landesvorsitzender wurde Axel Schnoor wieder gewählt, Stellvertreter wurde Markus Storm. Es gab angeregte Diskussionen zum Thema Nachwuchswerbung- und-gewinnung. Hierzu wies OM Oelrichs die Mitglieder auf die Imagekampagne des Bundesinnungsverbandes hin, deren Materialien/Artikel wunderbar auch für Stellenanzeigen und auf Messen eingesetzt werden können und immer ein „Hingucker“ sind. Alles in allem ein gelungener und informativer Abend mit vielen interessanten Gesprächen unter Kollegen.


Seiteninhalt drucken      Seite versenden

Der Bundesinnungsverband.
KONTAKTIMPRESSUM
   Inhalts-Suche
   Fachleute in Ihrer Nähe
Aufgaben und TätigkeitenDienstleistungenInnungenInnungsmitgliederMitteilungen der InnungenVorstandGeschäftsstelleFördergemeinschaftFördernde GastmitgliederGeschäftsberichteChillventa

BIV NEWS