BIV
StartÜber unsUnterstützungBerufsbildungServiceMitgliederbereich

BIV startet umfassenden Betriebsvergleich in der Kälte-Klima-Branche

Datum: 28.04.15

 

Wer kennt es nicht: Die Bank sieht zwar die aktuellen Kennzahlen des Betriebes, kann aber nicht beurteilen, wie gut oder schlecht diese Zahlen im Vergleich zu anderen Betrieben aus der gleichen Branche sind. Warum? Weil es bisher keinen Betriebsvergleich in unserer Branche gibt! Folglich werden irgendwelche anderen Vergleichszahlen herangezogen, meist aus dem SHK- oder Elektro-Bereich oder aus noch abwegigeren Branchen, was nicht gerade zu einer realistischen Beurteilung führt. Auch für die eigene Einschätzung oder bei Kauf bzw. Verkauf eines Betriebes sind solche Zahlen von entscheidender Bedeutung.

Wie bei der Delegiertenversammlung in Dortmund bereits angekündigt, lädt der BIV daher alle Innungsbetriebe ein, an einem umfassenden Betriebsvergleich der>Kälte Klima Branche‘ teilzunehmen – das Projekt ist auf mehrere Jahre angelegt. Um aussagekräftige Zahlen zu erhalten, ist die Beteiligung möglichst vieler Betriebe von entscheidender Bedeutung. Die Teilnehmer erhalten dafür aber auch eine individuelle Analyse ihres Betriebes durch einen Finanzprofi (zu einem Bruchteil der sonst üblichen Kosten) sowie die komplette Broschüre mit den Ergebnissen des Betriebsvergleichs.

So kann man leicht sehen, wie gut oder wie schlecht der eigene Betrieb im Verhältnis zu wirklich vergleichbaren Betrieben wirtschaftlich da steht, wo die Stärken, aber auch die eignen Schwächen sind und in welchen Bereichen Veränderungen notwendig sind. Ein wichtiges Ziel eines Betriebsvergleichs ist es, die Effizienz von Betrieben zu vergleichen, um brachliegende Potentiale zu erkennen und damit die Ergebnisse des Betriebes verbessern.

Um einen aussagefähigen Betriebsvergleich durchführen zu können, müssen die teilnehmenden Betriebe eine Reihe von Daten einer neutralen, zur Vertraulichkeit verpflichteten Institution, die den Betriebsvergleich durchführt, zur Verfügung stellen: Zahlen und Daten aus der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung, Anzahl der Mitarbeiter, Kosten, Preise usw. Diese Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und anonymisiert.

Der BIV hat daher die Fa. DM Consulting Dirk G. Müller, ein renommiertes und in der Branche bekanntes Unternehmen aus Berlin, mit der Datenerhebung und Auswertung beauftragt. Jeder teilnehmende Betrieb erhält von der Fa. DM Consulting Dirk G. Müller vor Erfassung der Daten eine von einem Rechtsanwalt erstellte, individuell abgestimmte Vertraulichkeitserklärung, in der sich DM Consulting verpflichtet, alle Daten und Unterlagen streng vertraulich zu behandeln, sofort nach Eingang zu anonymisieren und zugleich garantiert, keinem Dritten Zugang zu den Unterlagen und Angaben zu gewähren – nicht einmal dem Auftraggeber BIV!

Der BIV wird sich in den nächsten Tagen schriftlich bei den Mitgliedsbetrieben der Innungen melden. Eine große Beteiligung ist im Interesse der gesamten Branche!



Seiteninhalt drucken      Seite versenden

Der Bundesinnungsverband.
KONTAKTIMPRESSUM
   Inhalts-Suche
   Fachleute in Ihrer Nähe
DirektkontaktIhr Weg zu unsNewsletterNeuigkeiten aus dem BIV: ArchivVDKF-LEC Leakage & Energy ControlTop LinksSitemap

BIV NEWS

Newsletter No 51
Datum: 09.10.2017

[zu diesem Newsletter]
[alle Newsletter]